Header Grafik

Fairtrade-Towns weltweit

Die Fairtrade-Towns Kampagne in Finnland

Die Fairtrade-Towns Kampagne ist eine einzigartige weltweite Bewegung in über 26 Ländern

Rund 2.000 Fairtrade-Towns rund um den Globus tragen den Titel, darunter London, Brüssel, Rom, San Francisco und Kopenhagen.

Folgende Länder beteiligen sich an der Kampagne: Deutschland, Großbritannien, Irland, Norwegen, Dänemark, Schweden, Finnland, Österreich, Australien, Neuseeland, Japan, Italien, Frankreich, Spanien, Polen, Luxemburg, Ghana, Costa Rica, Brasilien, Belgien, Niederlande, Kanada, USA, Kamerun, Libanon, Schweiz, Tschechische Republik und Estland.

Internationale Website der Fairtrade-Towns

Vorreiter bei der Kampagne Fairtrade-Towns ist Großbritannien. Die Kampagne wurde hier bereits im Jahr 2000 gestartet und ist ein echtes Erfolgsmodell. In Großbritannien gibt es mittlerweile über 600 Fairtrade-Towns.


Jon Craig

Internationale Fairtrade-Towns Konferenz 2016

Jedes Jahr kommen Fairtrade-Towns aus aller Welt zusammen. In diesem Jahr lädt der Libanon zur 10. Internationalen Fairtrade-Towns Conference vom 1. bis 3. Juli ein. Unter dem Motto „Building Bridges through Fair Trade“ vernetzen sich Akteure aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik und tauschen Erfahrungen aus. Fairtrade-Towns Akteure weltweit sind dazu eingeladen, an der ersten Fairtrade-Towns Konferenz im globalen Süden teilzunehmen. Mehr Informationen und die Anmeldung finden Sie auf der
internationalen Fairtrade-Towns Website.


zurück