Header Grafik

Die Fünf Kriterien

Für den Titel Fairtrade-University muss eine Hochschule nachweislich fünf Kriterien erfüllen, die das Engagement für den fairen Handel in allen Bereichen der Hochschule widerspiegeln. Als Fairtrade-University können sich alle Hochschulen in Deutschland bewerben.


Kampagne Fairtrade Universities


Hochschulbeschluss

Die führenden Gremien der Studierendenschaft und der Verwaltungen der Hochschule fassen einen gemeinsamen Beschluss zur Fairtrade-University. Festgehalten wird das Bestreben, alle Kriterien der Fairtrade-Universities Kampagne zu erfüllen und den fairen Handel als festen Bestandteil in die Hochschulpolitik zu verankern.


Fairtrade Steuerungsgruppe


Steuerungsgruppe

An der Hochschule wird eine Steuerungsgruppe gebildet, die auf dem Weg zur Fairtrade-University die Aktivitäten koordiniert. Die Gruppe besteht aus mindestens drei Personen, die die Studierendenschaft, die Hochschulverwaltung und die gastronomischen Betriebe sowie Geschäfte auf dem Campus vertreten.


Fairtrade Veranstaltungen


Fairtrade-Produkte bei Sitzungen und offiziellen Veranstaltungen

Bei offiziellen Veranstaltungen der Hochschule sowie bei den Sitzungen der führenden Gremien der Studierendenschaft und der Verwaltung werden mindestens zwei Fairtrade-Produkte angeboten.


Fairtrade-Produkte in Geschäften und in der Gastronomie


Fairtrade-Produkte in Geschäften und in der Gastronomie

Fairtrade-Produkte sind auf dem Campus in Geschäften und Cafés verfügbar. Hier sollten in 50% der Geschäfte bzw. der gastronomischen Betriebe mindestens zwei Fairtrade-Produkte erhältlich sein bzw. ausgeschenkt werden.


Fairtrade Aktionen


Veranstaltungen rund um Fairtrade

Auf dem Campus finden regelmäßig, mindestens aber zweimal im Semester, Veranstaltungen rund um das Thema Fairtrade statt.


zurück