News

Fairtrade-Towns
22.11.2021

Faire Metropole Ruhr seit 8 Jahren Fairtrade-Region

Am 20. November 2013 wurde das Ruhrgebiet als Faire Metropole Ruhr ausgezeichnet. Seitdem hat die Region das eigene Netzwerk und das Engagement weiter ausgebaut. Wir gratulieren zu 8 Jahren als Fairtrade-Metropolregion!

Die Verantwortlichen der Fairen Metropole Ruhr präsentieren die Faire Charta 2030. Bild: Thomas Hübner

In den letzten zwei Jahren hat sich in der Fairen Metropole Ruhr einiges getan: Zahlreiche Neuauszeichnungen, Titelerneuerungen und 10-jährige Jubiläen der Fairtrade-Towns und -Kreise, über 100 neue und wieder ausgezeichnete FaireKITAs und die erste Auszeichnung als Fairtrade-University für eine Hochschule im Ruhrgebiet.

Obwohl die letzten zwei Jahre maßgeblich durch die Corona-Pandemie beeinflusst wurden, stand die Vernetzung in der Fairen Metropole Ruhr und darüber hinaus nie still. Zahlreiche Netzwerk- und Regionaltreffen, das Treffen aller fairen Regionen in Deutschland, Webinare zu ausbeuterischer Kinderarbeit und Fast Fashion, sowie eine große Tagung zu den UN-Nachhaltigkeitszielen fanden online statt.

Als größtes Ergebnis und gleichzeitig wichtigstes Projekt der Netzwerktreffen wurde eine neue Fairfassung für das Ruhrgebiet auf Grundlage der UN-Nachhaltigkeitsziele verabschiedet: Die Charta Faire Metropole Ruhr 2030. Ein Grundsatzpapier, welches die einzelnen Kommunen und Kreise beschließen, und sich somit stärker zum fairen Handel und zur fairen öffentlichen Beschaffung bekennen sollen. Als erste Stadt hat Hamm die Charta bereits unterzeichnet und arbeitet tatkräftig an ihrer Umsetzung.

Weitere Meilensteine der letzten zwei Jahre waren die Neuauflage der Broschüre „Fair Veranstalten“, eine Gebrauchsanweisung für nachhaltige Events, Tagungen und Feste, sowie der Startschuss der Kampagne „Faires Jugendhaus“ für die städtischen und freien Jugendzentren im Ruhrgebiet, gemeinsam mit der Evangelischen Jugend im Rheinland.

Weiterführende Links:

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics und Siteimprove)
Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren