News

Fairtrade-Towns
04.04.2022

Kreative Köpfe für die Zukunft des fairen Handels gesucht

Bis zum 30. April können sich junge Menschen aus ganz Deutschland für die Fairtrade Convention bewerben und Projektideen für die Zukunft des fairen Handels entwickeln.

Sei dabei, wenn die erste Fairtrade Convention (kurz Faircon) startet und entwickle gemeinsam mit 100 anderen kreativen Köpfen konkrete Projektideen für mehr Fairness im Handel. Die einzige Voraussetzung? Du bist zwischen 16 und 27 Jahre alt und brennst für Themen wie Nachhaltigkeit oder globale Gerechtigkeit. Los geht es am 10. Juni auf dem Euref-Campus in Berlin.

Drei Challenges, ein Ziel – und du mittendrin

Zur Auswahl stehen drei Challenges rund um die Themen Impact, Klima und Utopie: Finde smarte Ideen, um den Impact von nachhaltigem Konsum sichtbar zu machen, entwickle Projekte, die zeigen, wie Fairtrade den globalen Umwelt- und Klimaschutz unterstützt oder überlege, was geschehen müsste, damit ein gerechter Welthandel nicht nur Utopie, sondern Wirklichkeit wird.

Die beste Projektidee wird umgesetzt

Die Kunst ist es, die Arbeit des Tages in nur fünf Minuten vor einer Expert*innen-Jury und den anderen Teilnehmenden vorzustellen. Die beste Projektidee wird ausgezeichnet und bis Ende 2023 mit eigenem Budget umgesetzt.

Jetzt mitmachen und bewerben

Gestalte mit uns die Zukunft des fairen Handels und bewirb dich bis zum 30. April online. Alle Infos zu den Teilnahmebedingungen, zur Anreise und zum Ablauf findest du unter www.fairtrade-deutschland.de/faircon

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics und Siteimprove)
Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren