Header Grafik
Schon 589 Fairtrade-Towns!
Fairtrade-Towns
13.03.2019

Fairtrade-University Hochschule Rhein-Waal reist nach El Salvador

Im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Ökonomie, Ökologie und Ethik“ an der Hochschule Rhein-Waal findet vom 04. März bis zum 24. März 2019 eine Exkursion nach El Salvador statt.

Student*innen der Hochschule Rhein-Waal. Foto: © Hochschule Rhein-Waal

Die hochschule Rhein-Waal bietet eine Exkursion nach El Salvador an.

Mit 25 Studenten und Studentinnen aus verschiedenen Studiengängen und Semestern werden Aktivitäten zu sozialen, historischen, politischen, ökologischen und touristischen Aspekten durchgeführt. Prof. Dr. Dirk Reiser von der Hochschule Rhein-Waal und Jürgen Tönnesen vom Verein Flüchtlingshilfe Mittelamerika leiten die Exkursion.

In Bezug auf fairen und ökologischen Handel wurde unter anderem ein Treffen mit einem Mitarbeiter des Produzentennetzwerks CLAC organisiert. Vor Ort wird zudem das Zentrum für Agrarökologische Alternativen und die „Zona Alta“, eine Tourismuszone mit landwirtschaftlicher Hochproduktion, besucht ebenso wie die Kaffeekooperative AGASACARE und die landwirtschaftliche Kooperative „Nuevo Modell de Esperanza“.

Während des Wintersemesters 2018/2019 gab es zwischen den Studenten, den Exkursionsleitern und der Begleitperson einige Vortreffen und Besprechungen. Am 04.März 2019 trafen sich alle Beteiligten in El Salvador. Als Leistungsanforderungen und Input während der Reise werden die Student*innen Vorträge zu verschiedenen, ausgewählten Themen halten. Im kommenden Sommersemester werden die Reiseerlebnisse besprochen, auf Lehrinhalte bezogen und das Wissen vertieft.

Die Hochschule Rhein-Waal ist seit Oktober 2017 als Fairtrade-University ausgezeichnet.
Ein Beitrag von Michelle Zimmermann, Ansprechpartnerin der Steuerungsgruppe.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.