800 Fairtrade-Towns – Grund zu feiern!

Am 14.07. wird die Stadt Ludwigshafen zur 800. Fairtrade-Town in Deutschland ausgezeichnet. Bei einer großen Feier wird das Engagement der Steuerungsgruppe gewürdigt.

800 Fairtrade-Towns in Deutschland

Mit der Auszeichnung von Ludwigshafen erreicht die Kampagne einen neuen Meilenstein – 800 Städte, Gemeinden, Landkreise, Regionen und Metropolregionen tragen bereits den Titel „Fairtrade-Town“. Damit setzen sich mehr Städte und Gemeinden für den fairen Handel ein als je zuvor. Aufklärungsarbeit zu ungerechten Handelsstrukturen, faire Einkaufspraktiken und langfristiges Engagement sind die Grundpfeiler der  Fairtrade Towns Kampagne. Bereits die Hälfte der Bevölkerung lebt in einer Fairtrade-Town.

Fairer Handel in Ludwigshafen

Seit 2017 engagiert sich die Steuerungsgruppe Ludwigshafen unermüdlich für den fairen Handel und setzt zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen um. Das faire Frühstück, verschiedene Filmvorführungen, Vorträge und Kleidertauschpartys machen auf den fairen Handel aufmerksam und verankern das Thema in der Stadtgesellschaft. Für ihr Engagement und die Planung umfangreicher Veranstaltungen wurde die Steuerungsgruppe bereits von der Metropolregion Rhein Neckar im Rahmen des Kreativwettbewerbs „Unsere Botschaft für eine Faire Welt“ ausgezeichnet. Ebenfalls Mitglied der Steuerungsgruppe und frisch zur Fairtrade-School ausgezeichnet wurde die BBS Wirtschaft. In Rheinland-Pfalz steigt die Zahl der Unterstützer-Städte damit auf 37.

Stimmen zur Auszeichnung

Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz

Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz

Mit Ihrem Engagement leisten Sie einen wichtigen Beitrag für eine solidarische und gerechte Welt!

Jutta Steinruck, Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen

Jutta Steinruck, Oberbürgermeisterin von Steinruck

Ludwigshafen ist vielen als Industriestandort bekannt. Aber unsere Stadt steht auch für Vielfalt und Internationalität. Schließlich leben Menschen aus über 140 Nationen hier. Die Unterstützung des fairen Handels ist für uns ein wichtiger Beitrag zu Solidarität und zum Frieden – lokal und weltweit.

Claudia Brück, Vorständin Fairtrade Deutschland e.V.

Claudia Brück, Vorständin Fairtrade Deutschland e.V.

In ganz Deutschland wollen sich Menschen für eine gerechtere und solidarische Welt einsetzen. Das Engagement startet lokal und zeigt dabei eine weltweite Wirkung. Ohne all die Aktiven vor Ort, die sich informieren, neue Netzwerke bilden und Veränderungen anstoßen, wäre die Stimme des fairen Handels heute nicht so laut.

Eindrücke von der Auszeichnung

Zur Kampagne Fairtrade-Towns

Seit 2009 fördern Fairtrade-Towns gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den fairen Handel in ihrer Heimat stark machen. Die Kampagne Fairtrade-Towns ist eine internationale Bewegung mit ausgezeichneten Kommunen in über 30 Ländern, in Deutschland halten 800 Städte und Gemeinden, Landkreise und Regionen die Fahne für gerechten Handel hoch.

Gut so! Denn: Kommunen spielen eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung internationaler Entwicklungsstrategien und setzen mit lokalen Kooperationspartner*innen die globalen Sustainable Development Goals (SDGs), die Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen, bzw. die Agenda 2030 direkt lokal um. Der Faire Handel ist hier ein wichtiger Baustein.

 

Ihre Stadt ist noch nicht dabei?

Jede Bürgerin und jeder Bürger kann den Prozess für mehr fairen Handel und hin zu einer Auszeichnung als Fairtrade-Town anstoßen. Für den Titel müssen fünf Kriterien erfüllt werden, die das Engagement auf allen Ebenen einer Kommune widerspiegeln.

Gerne unterstützen wir Sie auf dem Weg zur Fairtrade-Town: Unser Kampagnen-Team steht Ihnen bei Fragen, Anregungen und Ideen zur Verfügung. Nutzen Sie zudem die Möglichkeit, Fairtrade-Referent*innen zu Ihren Veranstaltungen rund um den fairen Handel.

 


Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics und Siteimprove)
Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren